Das Rollbuch

… scheint eine Brücke zu schlagen zwischen uralten Schriftrollen und den Touchscreens des 21. Jahrhunderts. Ein „endloses“ Papierband ist auf zwei Spulen aufgewickelt und kann nach rechts oder links gekurbelt werden. Das ganze ist in einem handlichen Kasten eingebaut, die gedruckten Inhalte wandern dabei durch ein Sichtfenster, ohne Blättern und ohne Brüche.

Als experimentelles Medium hält uns das Rollbuch seit vielen Jahren in Atem, es entstehen immer neue Spielarten der Idee, und allmählich bekommt das Projekt auch eine kleine aber exklusive Fangemeinde.